JFG D2 Spielbericht Rückrunde 2017/2018

Nach einer sehr intensiven Vorbereitung mit 5 Testspielen gegen TuS Garching ( KK ) 1:1, D3 5:0, Austria Salzburg U12 ( Profijugend ) 0:10, DjK Kammer/Otting 4:2 und die D1 1:4 beendeten wir diese sehr positiv und mit vielen Erkenntnissen.

Im ersten Punktspiel der Rückrunde gab es ein souveränes 3:0 gegen das Tabellenschlusslicht aus Waging am See. Einzig zu bemängeln war die schlechte Chancenverwertung.

Beim Spitzenspiel in Obing bei der, SG Obing/Pittenhart/Kienberg, wurden uns bei sommerlichen Temperaturen die Grenzen aufgezeigt. Bis zur Halbzeit stand es 0:1 und wir erspielten uns auch sehr gute Chancen welche nicht genutzt werden konnten. Die große Laufarbeit forderte in der 2. Halbzeit ihren Tribut und so ging das Spiel noch mit 0:3 zu verloren.

Es ging mit einem Heimspiel weiter. Gast war der direkte Tabellennachbar SG Kay/Tengling/Taching, mit denen wir noch eine Rechnung offen hatten, Hinspiel endete unglücklich mit 1:1. Nach harten und kampfbetonten 60 Minuten siegten wir verdient mit 3:2. Hier zu erwähnen, die tolle Moral der Jungs die zweimal einen Rückstand drehen konnten.

Mit breiter Brust ging es dann wieder zu einem Spitzenspiel nach Seeon ( 3. Tabellenplatz ) was nach 60 Minuten tollem Jugendfußball mit 3:3 endete. Wir kassierten leider in der letzten Minute den Ausgleich.

Dann endlich wieder ein Heimspiel gegen die starke D1 aus Altenmarkt. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, welches wir mit 1:0 für uns entscheiden konnten.

Nach den Pfingstferien, gastierten wir beim Zweiten, der DjK Kammer/Otting, welche wir im Testspiel in der Vorbereitung mit 4:2 bezwingen konnten. Leider erwischten wir keinen Sahnetag und verloren das prestigeträchtige Derby mit 4:0.

Eine Woche später und noch geknickt von der Derbyniederlage ging es nach Stein/St. Georgen. Hier dominierten wir 60 Minuten und erspielten uns Topchancen am Fließband. Stein/St. Georgen kann sich bei der Dame im Tor bedanken, dass das Spiel 0:0 endete. Ja, richtig, ein Mädel im Tor, was eine wahnsinnige Leistung zeigte und die Zuschauer zum Staunen brachte.

Letzen Samstag ging es dann zum letzten Spiel zum TuS/FC Traunreut II. Die Reserve der Spielgemeinschaft aus Traunreut wollte das letzte Punktspiel der Saison unbedingt gewinnen und verstärkte sich mit einigen Spielern der 1. Mannschaft. Wir gingen mit 1:0 in Führung und befanden uns noch im Freudentaumel ehe der TuS/FC den Ausgleich markierte. Wir erspielten uns nun Torchance um Torchance, welche leider keine genutzt werden konnte. Es war wie verhext an diesem heißen Samstagvormittag. In der 2. Halbzeit zeigte Traunreut dann ihre individuelle Klasse und nutzte jede ihrer Chancen eiskalt und siegte am Ende mit 1:4.

Mit 21 Punkten belegten wir den guten 5 Platz in einer sehr starken Gruppe, wo ausschließlich 1. Mannschaften spielen.