Ernüchternde 2:6 Niederlage der B2 gegen die SG Mettenheim/Erharting/Niederbergkirchen

Mit dem letzten Aufgebot von 12 Spielern musste die B2-Jugend am Freitag bei der SG Mettenheim/Erharting/Niederbergkirchen auflaufen. Nach 18 Minuten gelang sogar der Führungstreffer durch Valentin Stadler, der nach schönen Zuspiel vom Paul Herrmann zum 1:0 verwandelte. Allerdings verlor die B2 danach komplett den Faden und lud einen Gegner, der sicherlich nicht stärker einzuschätzen war, regelrecht zum Toreschießen ein. Haarsträubende Fehler in der Hintermannschaft gepaart mit einer fehlenden Kampfbereitschaft sorgten dann dafür, dass man von den Hausherren sechs Treffer eingeschenkt bekam. Eine Minute vor Schluss sorgte Enes Yilmaz mit einer schönen Einzelaktion noch für die Ergebniskorrektur zum 2:6.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die angespannte Personalsituation bei der B1 in den nächsten Wochen wieder beruhigt und die B2 dadurch in ihrer Gruppe wieder konkurrenzfähig wird.