D1 – umjubelter Sieg gegen den TuS Traunreut

Nach den starken Regenfällen der letzten Tage, wurde das Kreisligaspiel der D1 gegen den TuS Traunreut auf eher schwierigen Bodenverhältnissen in Kirchanschöring ausgetragen.
Vor einem, für D-Jugend-Verhältnisse, großem Publikum von ca. 50 Zuschauern entwickelte sich schnell eine ansehnliche Partie.

Die JFG hatte das Derby von Anfang an gut im Griff, sodass Hannes Gerl bereits in der 3. Minute die 1:0 Führung per Kopf vorlegte.
Nach einem Doppelpack von Noah Matanza (20./25. Minute) stand es nach dem Pausenpfiff bereits 3:0 für die Gastgeber. Bereits unmittelbar nach Wiederbeginn wurde dann der 3. Treffer von Noah Matanza zum 4:0 bejubelt.
Die Salzachtaler, permanent angetrieben durch Jonas Zeltsperger, ließen nicht locker und machten auch weiterhin Druck. Jedoch blieb es, trotz einiger weiteren guten Tormöglichkeiten, bei dem Stand von 4:0.

Letztendlich ein verdienter Erfolg des JFG Teams, das sich nach diesem Sieg des 17. Spieltages auf Tabellenplatz 4 vorschob.