C2 erreicht Halbfinale im Sparkassenpokal

Ungefährdeter 6:0 Auswärtssieg gegen die SG Inzell/Ruhpolding

Von Beginn an hat die C2 das Viertelfinale im Sparkassenpokal gegen die SG Inzell/Ruhpolding dominiert und in der 10. Minute eröffnete Alex Speigl den Torreigen mit einem satten Schuss aus 18 Metern unter die Latte zum 1:0. In der 20. Minute stand Alex Speigl parat, als er nach einem Alleingang von Tobi Steinmaßl dessen abgewehrten Schuss zum 2:0 einschoss. In der 29. Minute war Markus Schmelz zur Stelle, der nach einer schönen Flanke von Eli Wallner aus wenigen Metern den Ball zum 3:0 eindrückte.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 52. Minute, ehe Tobi Steinmaßl mit einem schönen Schuss zum 4:0 erhöhen konnte. Kurze Zeit später konnte sich wieder Markus Schmelz in die Torschützenliste eintragen, als er eine Flanke von Eli Wallner zum 5:0 nutzte.

Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte Gabriel Köhler in der 65. Minute, als er nach toller Kombination mit Michael Schäfer im Strafraum freigespielt wurde und aus wenigen Metern den 6:0 Endstand markierte.

Durch diesen Sieg ist die C2 ins Halbfinale des Sparkassenpokals eingezogen. Gegner am Freitag um 18.30 Uhr ist der SBC Traunstein I, Spielort ist Traunstein.