C1-Jugend der JFG Salzachtal war erfolgreich beim Soccacup am Gardasee

 Die C1-Jugend der JFG Salzachtal war am Osterwochenende am Gardasee,  um am Internationalen Soccacup „LAGO DI GARDA “ teil zu nehmen.  Bereits am Freitagmorgen  reiste die U 15 mit vier Vereinsbussen nach Italien.  Bei herrlichem  Sommerwetter  wurde an drei Tagen auf der schönen Sportanlage in Sirmione um die Turnierkrone gekämpft. Die  U 15  ging in der Gruppe 2 an den Start, Gruppengegner waren die  Red Stars Zürich, die TSG Young Boys Reutlingen  I und die Nachbarn aus Österreich die USK Obertrum.  Überraschend für alle  endeten die Gruppenphase  mit der JFG Salzachtal als Gruppensieger.  Im Halbfinale musste man sich dann im Elfmeterschießen den  Young Boys Reutlingen  II geschlagen geben. Am Ostermontag, im letzten Spiel,  wurde dann die sympathische Mannschaft aus Obertrum mit  1-0 besiegt.   Die U 15  kassierte während der   gesamten Turnierserie kein Gegentor und Eltern, Betreuer und die Nachwuchskicker  durften sich am Ende über Platz 3 freuen. Der Turniersieg ging an die U 15  aus Brixen, die sich im Finale gegen die die Reutlinger im Elfmeterschießen durchsetzten.  Dieser Sieg wurde nicht nur von den Fußballern aus Brixen gefeiert, sondern auch von den anderen Mannschaften, denn die Reutlinger  hatten sich im Turnierverlauf sehr unsportlich verhalten. Sie hatten nach der Gruppenphase die Teams getauscht, nachdem für die erste Mannschaft das Erreichen des Finales nicht mehr möglich war. Nach der schönen Siegerehrung machte sich die Gerlach/Reschberger  Truppe  völlig erschöpft mit einem  großen Pokal auf die Heimreise.

Die Ergebnisse im Überblick : JFG – USK Obertrum  2-0 , JFG – TSG Young Boys Reutlingen I  1-0,

JFG-Red Star Zürich 0-0,  Halbfinale  JFG – TSG Young Boys Reutlingen II  0-0  bzw. 1-3 n.E. ,

Spiel Platz 3 JFG- USK Obertrum  1-0

Nun freut sich das Team auf das Kreisfinale im Bau Pokal am 01.05.2017 in Brannenburg, hierfür hat sich die JFG  U 15  über die Vorrundenspiele im  Herbst qualifiziert.

Bild 1: Siegerehrung 3. Platz

 Bild 2:Alle freuen sich mit dem Finalsieger aus Brixen