Bericht Hinrunde 2018 JGF Salzachtal D2

Nach einer 6wöchigen Vorbereitung mit einigen Testspielen, u.a. gegen die Austria Salzburg U12, was wir mit 3:9 auf dem Salzburger Kunstrasen gewinnen konnten und der SG Flachgau Nord U12 was mit 4:5 zu unseren Gunsten in Oberösterreich endete, gingen wir mit der neu formierten D2 hochmotiviert und top vorbereitet in die Hinrunde der neuen Saison.

Am ersten Spieltag (Mittwoch 19.09.2018) und dass auch noch im heimischen Stadion, war der erste Gegner ein richtiger Brocken und ein Wegweiser was die Saison 2018/2019 bringen sollte. Zu Gast war die Drittvertretung des SBC Traunstein. Die Drittvertretung des SBC läuft mit hochveranlagten E1 Spielern auf. Nach einer super Leistung und hartem Kampf konnten wir das Spiel verdient mit 3:1 gewinnen.

Euphorisiert vom ersten Heimdreier gegen den SBC, fuhren wir nur 3 Tage später gleich zum Topspiel zu der SG Kammer/Otting, die uns schon in der vergangenen Saison alles abgefordert hat und wir leider keine Punkte holen konnten. Der neue Versuch war leider wieder nicht von Erfolg gekrönt. Wir unterlagen völlig verdient mit 3:2, da wir an diesem Tag bei weitem nicht unser Potential ausnutzen konnten.

Es hieß Mund abwischen und weiter machen. Dies gelang uns auch am nächsten Heimspieltag, wo wir die SG Kay/Taching/Tengling mit 3:1 zu auf die Heimreise schickten.

Am vierten Spieltag ging es nach Unterwössen zu der SG Marquartstein/Unterwössen. Dieses Spiel war ohne Wertung, da die 2te Mannschaft ohne Aufstiegsrechte mitspielt in der Runde. Nichts destotrotz, lieferten wir in der 2.Halbzeit eine gute Leistung ab und siegten mit 10:1.

Am fünften Spieltag wurde in Anschöring, gegen die SG Palling/Traunwalchen, wieder um die begehrten 3 Punkte gespielt. Leider erwischten wir einen schlechten und die SG Palling/Traunwalchen ein guten Tag und so kamen wir nicht über ein 3:3 hinaus.

Eine Woche später fuhren wir zu der 2. Vertretung der SG Obing/Kienberg/Pittenhart. Eigentlich sollte dass Spiel nur eine Pflichtaufgabe werden, die sich aber schwieriger herausstellte als angenommen. Es ging mit einem 1:1 in die Pause, wo wir dann anscheinend die richtigen Worte fanden und die Jungs in der 2. Halbzeit wie ausgetauscht auf dem Platz wirbelten und wir das Spiel noch mit 4:1 gewinnen konnten.

Als nächsten Gegner empfingen wir in Anschöring eine der Topmannschaften der Runde. Der Gegner hieß SV Seeon. Diesen SV Seeon überrollten wir in der 1.Halbzeit mit aggressiven Pressing förmlich und gingen mit 2:0 in die Pause. Im zweiten Abschnitt hat sich der SV Seeon auf unser Spiel eingestellt, konnte aber nichts mehr an unserem 2:0 Sieg ändern.

Das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde bestritten wir in Erlstätt. An diesem Tag zeigten wir, unter widrigsten wettertechnischen Bedingungen, eine tolle Moral und drehten nach der Pause einen 1:0 Rückstand in einen 2:1 Sieg für uns. Geiles Spiel!

Voll motiviert vom letzten Auswärtsdreier empfingen wir am letzten Heimspieltag der Hinrunde die SG Stein/Altenmarkt, seinerseits Tabellenführer. Wir nahmen uns einiges vor und waren auch über das gesamte Spiel gleichwertig. Leider verloren wir, nach erbitterten Kampf mit 1:0.

Nach 9.Spieltagen belegen wir mit 16 Punkten und noch mit Blick nach Oben den 3.Tabellenplatz.

Scroll Up