Erster Sieg für die B2-Jugend – 5:2 gegen TSV Heiligkreuz II

Der ersten Dreier fuhr die B2 am vergangenen Sonntag beim Auswärtsspiel in Heiligkreuz ein. Gegen eine körperlich überlegende Mannschaft tat man sich in der ersten Spielhälfte schwer und ging bereits nach 9 Minuten in Rückstand. In der 23. Minute gelang der Ausgleich, als Enes Yilmaz in den Strafraum zog und von zwei Gegenspielern in die Zange genommen wurde. Der gut leitende Schiri entschied auf Strafstoß, den Daniel Götte sicher zum Ausgleich verwandelte. Keine drei Minuten später ging man wieder in Rückstand, als sich Michi Steinmaßl nach einem relativ harmlosen Schuss das Leder selber hinter die Linie bugsierte. Fast mit dem Halbzeitpfiff konnte die JFG dann wieder ausgleichen, nachdem Timo Weiß sich durch das Mittelfeld tankte und frei im Strafraum den Ball ins lange Eck zum 2:2 einschob.

Nach dem Seitenwechsel kombinierte die JFG wesentlich sicherer und schon eine Minute nach Wiederanpfiff fiel das 3:2. Der gut aufgelegte Enes Yilmaz wurde im Strafraum gefoult, doch sein Zuspiel erreichte noch Eli Wallner, der aus kurzer Distanz zur Führung einschob. In der 48. Minute erhöhte Mori Baldauf auf 4:2, als er nach einer schönen Kombination über Eli Wallner und Timo Weiß aus wenigen Metern frei vor dem Tor zum Abschluss kam. Den Schlusspunkt zum 5:2 in dieser guten zweiten Hälfte setzte erneut Daniel Götte mit einem Strafstoß in der letzten Spielminute, nachdem Niklas Lohmeier zu Fall gebracht wurde.

Fast an jeder gefährlichen Aktion beteiligt – Enes Yilmaz

Scroll Up