1:3 Heimniederlage der C2 gegen des FC Hammerau

Die C2-Jugend musste sich im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten FC Hammerau trotz toller Moral mit 1:3 Toren geschlagen geben. Nachdem die Mittelachse mit Timo Maxlmoser, Alex Speigl und Markus Schmelz wegen Einsätzen in der C1 nicht zur Verfügung stand, wurde die Mannschaft kräftig umgebaut und mit Spielern der C3 ergänzt.

Die C2 kam auch gut ins Spiel, fing sich aber in der 8. Minute während der Behandlung des Innenverteidigers Stefan Glatzenberger in Unterzahl den Rückstand ein. In der 12. Minute fiel dann aber bereits der Ausgleich. Nach einer schönen Kombination durchs Mittelfeld marschierte Gabriel Köhler allein aufs Gästetor zu und wurde kurz vorm Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Freistoß schoss Eli Wallner unter der hochspringenden Mauer hindurch zum 1:1 in die Maschen.

Kurz vor dem Seitenwechsel fiel dann das 2:1 für die Gäste, als sich Abt auf außen durchspielte und seine scharfe Hereingabe durch Eli Wallner ins eigene Netz abgewehrt wurde.

Nach dem Seitenwechsel versuchte die C2 den Rückstand zu egalisieren und kam immer wieder zu guten Tormöglichkeiten. Die größte hatte Gabriel Köhler, der im Strafraum zum Schuss kam und dessen Ball nur mit größter Mühe vom Hammerauer Schlussmann zur Ecke abgewehrt werden konnte. In dieser Phase wurde die Spielweise der Gäste immer ruppiger und auf Seiten der JFG mussten Götte und Herrmann verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

In den letzten Spielminuten warf die C2 alles nach vorne und musste dann leider noch einen Gegentreffer zum 1:3 hinnehmen. Das Ergebnis geht wohl in Ordnung, doch mit etwas Glück wäre die engagierte Leistung mit einem Punktgewinn belohnt worden.

Scroll Up