4:5 Niederlage der C2  gegen die SG Waging/Petting II – Erste Rückrundenniederlage

Am gestrigen Mittwoch musste sich die C2-Jugend mit 4:5 Toren gegen die SG Waging/Petting II geschlagen geben. Im ersten Spielabschnitt war die C2 die bessere Mannschaft und bereits nach drei Minuten fiel durch Eli Wallner nach schöner Vorarbeit von David Christl der Führungstreffer zum 1:0. Nach diesem Treffer musste man aber innerhalb von drei Minuten zwei Gegentreffer hinnehmen, als zuerst nach einer verunglückten Kopfballabwehr von Timo Maxlmoser am Mittelkreis der Gegner allein auf Torhüter Schiller zulief und verwandelte und wenig später der JFG-Keeper ein harmlosen Schuss aus 35 Metern durch die Hände glitten ließ. Die C2 lies sich dadurch nicht beirren und spielte weiter mutig nach vorne. In der 22. Minute wurde man  nach einer sehenswerten Kombination über rechts und einem Alleingang von Luggie Kellner mit dem 2:2 Ausgleichstreffer belohnt. Eine Minute später konnte David Christl sogar noch den 3:2 Führungstreffer nach einem erneuten Alleingang auf den Keeper der Hausherren erzielen.

In der 42. Minute fiel mit einem Heber über den zu weit aus dem Kasten stehenden Torhüter Alex Schiller  der erneute Ausgleichstreffer. Die JFG verlor in dieser Zeit die Dominanz im Mittelfeld, konnte aber wieder durch Christl in der 48. Minute in Führung gehen. Die Hausherren versuchten in der Schlussphase ihr Glück mit Weitschüssen und schafften es tatsächlich, den an diesem Tag äußerst unglücklich agierenden Torhüter Schiller mit zwei Treffern zum 4:5 Endstand zu überwinden.

 

Scroll Up