C2-Jugend dreht Spiel im letzten Moment

Mit einem 3:2 Auswärtssieg gegen die SG Otting-Kammer blieb die C2-Jugend auch im 5. Spiel der Rückrunde ungeschlagen und konnte nunmehr an die obere Tabellenregion anschließen.

Aufgrund einiger Spielerausfälle im defensiven Bereich brauchte die Mannschaft des Trainergespanns Gerl/Speigl eine gute Viertelstunde, um ins Spiel zu kommen. Bis dahin konnten die Hausherren mit ihren schnellen Spitzen einige Male gefährlich vor dem JFG-Tor aufkreuzen, doch Torwart Schiller war stets zur Stelle. Mitte der ersten Hälfte wurde die JFG immer spielbestimmender und in der 28. Minute markierte David Christl nach schöner Einzelleistung den 1:0 Führungstreffer.

Nach dem Seitenwechsel begann man zu verschlafen und die SG Otting-Kammer glich in der 39. Minute durch Schweiger aus. Fünf Minuten später geriet man sogar mit 1:2 in Rückstand, als Keeper Schiller ein Weitschuss abprallen ließ und Drechsler zur Führung abstaubte. In der Folgezeit entwickelte sich eine auf beiden Seiten ruppig geführte Partie, die leider dem jungen Schiri etwas entglitt. Gegen Ende der Partie sah alles nach einem Heimsieg aus, doch die Jungs der C2 mobilisierten alle Kräfte und David Christl glich in der 64. Minute mit einem schönen Linksschuss zum 2:2 Ausgleich aus. Drei Minuten vor Spielende fiel dann sogar noch der glückliche, aber nicht unverdiente Siegtreffer. Nach schöner Vorarbeit von Enes Yilmaz kam Markus Schmelz freistehend im Strafraum zum Schuss und hämmerte das Leder unhaltbar zum viel umjubelten 3:2 Endstand in die Maschen.