Heimerfolg der D3-Jugend

Fridolfing, 06.05.2016

JFG Salzachtal D3 – FC Hammerau 2  9:0

Bei angenehmen Fußballwetter traf man diesmal auf einen stark defensiv eingestellten  Gegner. Deshalb lautete diesmal das Motto, das Angriffsspiel sehr breit aufzuziehen um damit Lücken in die Abwehr zu reißen. Dies gelang in den ersten 15 Minuten der Partie auch sehr gut, so hatten die Salzachtaler schon in den ersten  Minuten 2 gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. In der 5. Spielminute war es Johannes Hollinger der die erste Unaufmerksamkeit der Hammerauer Abwehr nutzte und das 1:0, nach Vorlage von Christoph Gaugler, erzielte. Durch den Rückstand ließen sich die Spieler des FC Hammerau aber nicht verunsichern und setzten ihre defensive Spielweise fort. In der Phase des Spiels lockten sie die Salzachtaler immer wieder in Ihre Hälfte und starteten nach Ballgewinn immer wieder gefährliche Konter bei denen Sie aber die Chance ausließen den Ausgleich zu erzielen. Die Spieler der JFG kamen mit dieser Spielweise nur schlecht zu recht und verdribbelten sehr oft den Ball und so konnten sie sich auch keine weiteren Chancen in der ersten Halbzeit erarbeiten. Somit ging es mit einem Spielstand von 1:0 in die Pause.

Nach der Pause sah man ein ganz anderes Spiel. Die Salzachtaler spielten schnell und schnörkellos nach vorne und kamen dadurch zu guten Chancen und so dauerte es nur 3 Minuten bis das zweite Tor fiel. Die tief stehende Abwehr der Hammerauer wurde jetzt auch viel stärker unter Druck gesetzt schon sehr früh in der Phase des Spiels wurden diese attackiert und so zu Fehlern gezwungen. Durch diese neue Spielweise konnte der Vorsprung schnell ausgebaut werden. Im Gegenzug ließ die Abwehr um Kapitän Leon Auer auch keine weiteren Chancen für die Hammerauer zu. So ging der Sieg für die JFG Salzachtal in Ordnung, auch wenn er zu hoch ausgefallen ist.