4:1 Heimsieg der B2 gegen die SG Heiligkreuz/Trostberg II

Die B2-Jugend konnte auch ihr erstes Heimspiel in der Rückrunde mit 4:1 Toren gegen die SG Heiligkreuz/Trostberg II erfolgreich gestalten. Von Beginn an war die Gerl/Speigl-Truppe tonangebend, doch bis zur Führung dauerte es 24 Minuten. Alexander Auer tankte sich in der Mitte energisch durch und bediente den in den Strafraum laufenden Julian Matanza, der das Leder unter den Torhüter hindurch zur Führung versenkte.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der eingewechselte Valentin Stadler in der 52. Minute auf 2:0, als er nach schöner Vorarbeit von Enes Yilmaz und Timi Obermeier frei zum Abschluss kam und vollendete.

Sechs Minuten vor Schluss keimte bei den Gästen noch Hoffnung auf, als Rafael Kaiser nach hohem Zuspiel das Leder aus 15 Metern in den oberen Winkel zum Anschlusstreffer hämmerte. Allerdings blieb die JFG ruhig und bereits drei Minuten später konnte Morteza Ghafour nach Freistoß von Timo Maxlmoser den alten Vorsprung wiederherstellen. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls Morteza Ghafour in der 80. Minute, nachdem er zwei Abwehrspieler und den Torhüter umdribbelte und zum verdienten 4:1 Endstand einschob.

Die B2 zeigte in diesem Spiel erneut ihre konditionelle Stärke und sehr ansehnliche Spielzüge, allerdings hätte man erneut bei der Fülle an Torchancen mehr Treffer erzielen müssen.